,  

,

Fahren .... Pferdesport ..... Wie alles begann ......


 

Der Fahrverein wurde 1981 gegründet. Vier der damaligen Gründungsmitglieder sind heute noch aktiv im Fahrverein tätig.

Bereits 1982 führte der Verein sein erstes Turnier durch und führte diese seit damals fast jährlich durch. Seit damals hat der Verein einige Mitglieder die sich im Fahrsport national und international erfolgreich vertreten konnten. 

So konnte sich Werner Beck 1991, 1993 und 1998 für die Weltmeisterschaften qualifizieren und errang 2005 am OK Championat die Goldmedaille bei den Einspännern. Heute ist er vor allem in der Ausbildung tätig.

Werner Mayer gewann 1998 und 2001 die Schweizermeisterschaft bei den Zweispännern. 2002 errang er Silber beim OKV Fahrchampionat Fehraltdorf. Heute ist er vor allem in der Ausbildung tätig.

1998 und 1999 konnte die Manschaft des Fahrverein Liechtenstein den OKV-Cup (Ostschweizer-Cup) für sich entscheiden. 2004 erreichte die Mannschaft den dritten Rang. 

Michael Mayer war 2001 OKV-Silbermedaillengewinner. 2004 qualifizierte er sich für die Einspänner WM in Schweden und wurde dritter bei den Schweizermeisterschaften. 2005 wurde er Schweizermeister in Lajoux sowie VSCR Sieger. Die Goldmedaille am OKV-Championat gewann er in 2005 und 2006 welche der Fahrverein in Vaduz durchführen durfte. 2006 gewann er wiederholt und souverän die Schweizermeisterschaft in Puidoux bei den Einspännern. 2007 errang er Silber bei den Schweizermeisterschaften in Emmen, Bronze beim VSCR-Cup, sowie ein Dritter Rang und einen Sieg beim CAN in Breganzona. 2008 errang er die Silbermedaille in Henau. 
Derzeit ist Michael Beifahrer beim Vierspänner-Gespann von 

Der Verein ist immer bestrebt Nachwuchs-Fahrer zu fördern. So werden jährlich Kurse und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten, aber auch das Vereinsleben soll nicht zu kurz kommen. Vereinsausflüge wie auch der jährliche Fondue-Abend uvm. sollen nicht zu kurz kommen.